Diversitas 2018 Preis Gefördert vom MA23 Wien

Übungstest

Dieser Übungstest besteht aus 8 Fragen zu Reibungskräfte.
Die Schwierigkeitsstufe ist leicht bis schwer.
Es können bei jeder Frage eine oder mehrere Antworten korrekt sein, aber nie alle.

Test als PDF ausgeben (Kann je nach Länge einige Minuten dauern)

Ein Schlitten mit Kind hat die Masse m=35\,kg und befindet sich auf einer horizontalen Eisfläche.
Berechnen Sie den Betrag der Beschleunigung, die der Schlitten erfährt, wenn die zum Anfahren nötige Kraft (mindestens die maximale Haftkraft überwinden) auch nach dem Anfahren weiter wirkt.

Der Haftreibungskoeffizient zwischen Stahl und Eis ist \mu_{HR}=0.03 und der Gleitreibungskoeffizien\mu_{GR}=0.015.

Nr. 4473
Lösungsweg

4 erreichbare Punkte

Ein Klotz mit der Masse m=7\,kg gleitet auf einer Unterlage. Es wirkt eine Gleitreibungskraft von F_{GR}=14\,NBerechne den Gleitreibungskoeffizienten \mu_{GR}.

Nr. 4471
Lösungsweg

5 erreichbare Punkte

Ein Klotz befindet sich wie in der Grafik angedeutet auf einer schiefen Ebene mit Neigungswinkel \phi

. Finde einen Ausdruck für den Betrag der Normalkraft \vec{F_N}.

Nr. 4708
Lösungsweg

4 erreichbare Punkte

Ein Klotz befindet sich, wie in der Grafik angedeutet, auf einer schiefen Ebene. Finde einen Ausdruck für den Betrag der Hangabtriebskraft F_H.

Nr. 4710
Lösungsweg

4 erreichbare Punkte

Ein Klotz mit Masse m befindet sich, wie in der Grafik angedeutet, auf einer schiefen Ebene. Der Winkel \phi wird so lange vergrößert bis der Klotz zum rutschen beginnt. Bei welchem Winkel ist das der Fall, wenn der Haftreibungskoeffizient \mu_H=0.5 beträgt?

Nr. 4709
Lösungsweg

5 erreichbare Punkte

Ein Schlitten mit Kind hat die Masse m=35\,kg und befindet sich auf einer horizontalen Eisfläche.
Berechnen Sie die Länge der Strecke, die der Schlitten "ausgleitet" (zum Stillstand kommt), nachdem ihm durch Schwung eine Geschwindigkeit von v=11\,\frac{km}{h} gegeben wurde.

Der Haftreibungskoeffizient zwischen Stahl und Eis ist \mu_{HR}=0.03 und der Gleitreibungskoeffizient \mu_{GR}=0.015.

Nr. 4474
Lösungsweg

4 erreichbare Punkte

Auf einen ruhenden Holzquader der Masse m=700\,g, der auf einer Tischplatte aus Holz liegt, greift eine horizontale Zugkraft vom Betrag F_Z=2\,N an. Für Holz auf Holz ist die Haftreibungszahl (Haftreibungskoeffizient) \mu_{HR}=0.4 . Ist die Zugkraft groß genug, um den Körper zu bewegen?

Nr. 4470
Lösungsweg

5 erreichbare Punkte

Berechnen Sie, welchen Bruchteil (in Prozent) an der gesamten Gewichtskraft eines Zuges die Lokomotive (Antrieb auf allen Achsen) mindestens haben muss. Die minimale Antriebskraft der Lokomotive ist gleich der maximalen Haftkraft und mit ihr muss der Rollwiderstand des Zuges überwunden werden.

Der Haftreibungskoeffizient von Eisen auf Eisen ist \mu_{HR}=0.15, der Rollreibungskoeffizient beträgt \mu_{RR}=0.002.

Nr. 4472
Lösungsweg

4 erreichbare Punkte


NEWS

Die Mathe Plattform des Technikum Wien gewinnt den eLearning Award 2019 als Projekt des Jahres in der Kategorie Hochschule. 

Festigen Sie Ihre Grundkenntnisse und bereiten Sie sich auf Prüfungen vor.
Im Juli starten wieder die Warm-up Kurse - ein kostenloser Service für Aufgenommene und Studierende der FHTW.


Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Informatik, Englisch und Deutsch in kompakten Kursen, geblockt bis September.

Anmeldung und Informationen
Warm-up-Kurse

Die Plattform wächst! Wir bauen im Moment den Bereich des Studienwissens aus. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Inhalte dort erst nach und nach ergänzt werden. Ebenso kann es bei Design und Grafik noch zu Änderungen, Verbesserungen und kleinen Bugs kommen. Danke für Ihr Verständnis!

weitere News

Wussten Sie schon?

Wenn Sie einen Benutzer haben, vergessen Sie nicht, sich rechts oben anzumelden. Nur dann wird Ihr Lernfortschritt gespeichert.